Wigs @ Summer

Hallo ihr Lieben,

wie einige von euch in der letzen Woche mitbekommen haben, war ich eine Woche mit Freunden in der Toskana im Urlaub. Obwohl die Truppe zu meinen besten Freunden gehört und ich vor ihnen easy ohne Haare auftreten könnte, habe ich das nicht getan. Nicht, weil ich ihnen nicht vertraue, sondern eher weil ich mich ohne Haare im Moment unwohl fühle. Nur im Moment? Ja richtig, derzeit ziehe ich meine Perücke nur äußerst selten und ungern vom Kopf.

Letzte Woche habe ich intensiver darüber nachgedacht, warum das so ist und am Strand bin ich zu folgendem Ergebnis gekommen: Wäre ich mit meinem Körper vollends zufrieden und hätte nicht ständig an meinen „Problemzonen“ zu nörgeln, könnte es unter Umständen sein, dass ich ungezwungener mit meiner Glatze auftreten würde. Da dies aber nicht der Fall ist und ich (noch) nicht mit einem Traumkörper glänzen kann, warte ich diesbezüglich mal nächsten Sommer ab. Vielleicht berichte ich dann von meinem ersten Urlaub ohne Perücke. 🙂

Warum ich euch das überhaupt erzähle? Weil es im Sommer ein paar wenige Problemchen mehr mit Perücken gibt. Zum Einen müssen die Haare doppelt gepflegt werden, da sie durch Sonne und Salzwasser mehr angegriffen werden. Zum Anderen gilt der Haaransatz, der durch die erste Bräunung zustande gekommen ist.

Folgendes Bild soll euch das etwas verdeutlichen:

image

Sobald die Perücke nach dem ersten Bräunen etwas ver-oder hochrutscht, sieht man aus wie ein Idiot. Daher lobe ich mir meine Investition in eine etwas höherpreisige „Follea Gripper“, die durch einen Silikonstreifen am Haaransatz zumindest ein wenig vor dem Verrutschen schützt.

Da meine Haare vor allem durch Chlor, Salz und Sonne mehr als sonst beansprucht wurden, war tägliche Pflege der Haare unerlässlich. Shampoo, Conditioner und Haarkur besorge ich mir inzwischen ausschließlich von Goldwell, da mir dies auch von einer Follea Mitarbeiterin direkt empfohlen wurde. Ich bin mir nicht sicher, in welchem Einzelhandel die Produkte zu finden sind, daher bestelle ich mir alles immer bei Amazon. Nach dem Waschen nutze ich zudem derzeit immer „Oil repair“ vom Garnier Fructis, damit das Haar nicht austrocknet. Damit funktioniert die Pflege eigentlich ganz gut.

image

So langsam merke ich allerdings, dass es bald Zeit für eine neue Perücke wird. Im Oktober trage ich diese 1,5 Jahre und bis dahin bin ich auf der Suche nach Inspiration für eine neue Frisur.

Alles Liebe,

Eure 🍀Temsonika

►in english, please◄

Hi there,

some of you know that I’ve been in Tuscany, Italy with some friends of mine for holidays last week. Even if these friends are some of my best ones, I didn’t show them myself without the wig.

Not, because I don’t trust them, more because I feel really uncomfortable without my hair at the moment. Last week, I thought about the reason and I realized, that this has something to do with my whole body sensation. If I had my „dream body“ without any problem zones, it could be that I would act more confident with my bald. As this is not reality at the moment, I wait for next summer. Let’s see if I show myself then without a wig.

So, why telling you this?  In the summer, there are some more challenges with wigs than in the other times of the year.

First, the hair has to get so much more caring, as it gets attacked by the sun, salt water and wet and dry air. Second, the first hair line you get with your first tanning is the hair line that counts. On the following picture you will see what I mean:

image

If the wig shifts, you look like an idiot. That’s the reason why I’m very happy with my „Follea Gripper“ wig, which has a silicon stripe on the hair line and protects the wig of shifting.

As my wig is attacked especially by chlorine, salt water and the sun, daily care is necessary. My Shampoo, Conditioner and hair mask, I get from „Goldwell“, as this was recommended by an Follea employee to be the best. I’m not sure if there is a shop where you can buy it in Munich, so I get it from Amazon. After washing the hair, I often use „Oil repair“ by Garnier. With this caring, my wig looks pretty good also in the summer. 

image

Nevertheless, I will soon need a new wig. In october, I wear my Follea for 1,5 years then and until autumn I’m looking for some inspiration for a new style/wig. So excited!

Yours, Temsonika 🍀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s